Watt und Mehr stellt Förderantrag zur Schaffung einer Ladeinfrastruktur auf Pellworm

Im Rahmen des Programms zur Förderung der Elektromobilität hat der Verein eine Antrag auf Förderung von Ladestationen auf Pellworm gestellt.


Der Antrag auf Förderung ist inzwischen  bewilligt worden und es werden in  2 Abschnitten insgesamt 6 Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf der Insel errichtet werden. Nach den bisherigen Planungen sind 2 Stationen am zentralen Parkplatz in Tammensiel vorgesehen, eine weitere Station wird an der Freizeithalle errichtet sowie am Parkplatz an der Alten Kirche. Zwei weitere Standorte werden 2019 dazu kommen.

 

 

Elekromobilität stellt einen wesentlichen Baustein im Rahmen des Energiekonzeptes Pellworm zur weiteren Reduktion der CO2-Emissionen. Bereits 2010 war Pellworm eine CO2-Senke (5000 t). Ziel der Bemühungen ist es, bis zum Jahr 2020 die Senke auf 50.000 t zu steigern.

 

Zur Förderung der Elektromobilität auf der Insel Pellworm soll nun eine entsprechende Ladeinfrastruktur geschaffen werden, die sowohl den Einwohnern als auch den Feriengästen zur Verfügung steht. Der Strom für die Ladestationen wird vom Bürgerwindpark Pellworm geliefert. Geplant ist die Errichtung von insgesamt 6 über die Insel verteilte Ladestationen mit einer Leistung bis zu 22 Kw. Sollte eine Förderung zustande kommen, werden die Ladesäulen in den Jahren 2018 und 2019 auf Pellworm errichtet werden.

Hier finden Sie uns

Watt und Mehr - Zukunftsforum Pellworm

Deichgrafenweg 11

25849 Pellworm

 

energieag@watt-und-mehr-pellworm.de

Rufen Sie einfach an unter

 

0172 62 41 054

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.